Der verwunschene Garten

Der verwunschene Garten

Ein unvergessener Premieren Abend der Weinbühne.

Sauvignon Blanc from New Zealand meets Sauvignon Blanc from the Loire.

Ein grandioses Schauspiel, in dem nicht nur die naturbelassenden und handwerklich hervorragend hergestellten Darsteller, sondern auch das einzigartige Ambiente des Aufführungsortes begeisterte.

Sichtlich wohl fühlten sich die ersten Gäste des neuen Formats der Weinbühne auf ihren exklusiven Logenplatz. Die Aufführung fand statt im privaten Garten des traditionsreichen Kapitänshaus der Hamburger Familie Lührs, im Herzen von Övelgönne.

Während die (Wein) Akteure die Kehlen der durstigen Gäste forderten, konnten diese in großartiger Atmosphäre Ihren Blick unverstellt auf Elbe und den Hamburger Hafen richten und erlebten ein

 

Schauspiel in 4 Akten

 

Ouvertüre

2011 Sauvignon Blanc „Arbustum S“, Weingut Peter Lauer, Saar

 

Ein einzigartiges Projekt an der Saar, die Weintrauben werden an Pappeln kultiviert – wie römischer Weinbau vor 2000 Jahren)

 

 

Akt I

2010 Sauvignon Blanc, TerraVin Wines New Zealand

2011 Sauvignon Blanc Greywacke, Greywacke Wines, New Zealand

 

Akt II

2011 Sauvignon Blanc Dog Point Wines, New Zealand

2009 Sancerre Blanc Quarterons, Domaine Etienne et Sébastien Riffault, Loire

 

15 Minuten Pause

 

Akt III

2010 Sauvignon Blanc “Selection 94” Dog Point Wines, New Zealand

2010 Sauvignon Blanc “Wild Sauvignon” Greywacke Wines, New Zeeland

 

Akt IV

2010 Sancerre Blanc Les Vallons, Domaine Fouassier, Loire

2010 Pouilly-Fumé Villa Paulus, Domaine Masson-Blondelet, Loire

 

Jens Broichhagen, Käse Affineur (Guilde des fromages) aus dem Alsterhaus, stellte an diesem Abend sein enormes Käsewissen vor und servierte korrespondiere Rohmilchkäse zu den Weinen.

Eine gelungene Premiere und glückliche Premierengäste, die sich jetzt schon auf die Fortsetzung dieses vielversprechenden Formates freuen.

Schreibe einen Kommentar